6. Damen mit Sieg im letzten Ligaspiel

3:2 gegen Hagen II in der Kreisliga

OSNABRÜCK. Am Sonntagmorgen stand für die 6. Damen ein kurzer letzter Heimspieltag auf dem Programm. Das eigentliche letzte Spiel gegen unsere U16-Partnerinnen aus Bersenbrück war schon vorgezogen und gespielt, somit blieb noch das Spiel gegen den Hagener SV II. Alle 14 Spielerinnen waren beim Saisonabschluss dabei und konnten einen 3:2 Sieg feiern.

„6. Damen mit Sieg im letzten Ligaspiel“ weiterlesen

NACH AUFSTIEG: MITTELFRISTIGE PLANUNGEN GEHEN RICHTUNG 2. LIGA

Die Verantwortlichen der VCO-Damen I beschäftigte neben dem Regionalliga-Meisterschaftskampf zuletzt die Zweitliga-Vorlizensierung

OSNABRÜCK. Seit  zwei Wochen steht fest, die Volleyballerinnen des VC Osnabrück sind Meister der Regionalliga Nordwest und steigen in die 3. Liga West auf. Die Meisterfeier am vergangenen Samstag nach dem 3:0-Sieg gegen den VfL Lintorf ging bis tief in die Nacht. In den vergangenen Wochen gab es hinter den Kulissen aber noch ein anderes Thema als den Meisterschaftskampf, das die Verantwortlichen um VCO-Trainer Gunnar Kraus und dem VCO-Vorsitzenden Florian Westphal beschäftigte, und das war ein Antrag zur Vorlizensierung für die 2. Liga. Wir klären auf, was es damit auf sich hat.

„NACH AUFSTIEG: MITTELFRISTIGE PLANUNGEN GEHEN RICHTUNG 2. LIGA“ weiterlesen

ALS ZUGABE QUALI FÜR DEUTSCHE MEISTERSCHAFT

Weibliche U18 wird Nordwestdeutscher Meister, U14-Mädchen holen Bronze

EMLICHHEIM/LINTORF. Erneut standen am vergangenen Wochenende drei Jugendmannschaften des VC Osnabrück bei Nordwestdeutschen Meisterschaften auf dem Hallenparkett und mischten um die Titelvergabe kräftig mit. Für die U18 als Spielgemeinschaft mit dem TuS Bersenbrück reichte es sogar zum ganz großen Coup und zum sensationellen Turniergewinn. Die U18-Mädchen wurden Nordwestdeutscher Meister in Emlichheim. Die VCO-U14 haderte dagegen ein wenig mit ihrem Schicksal, durften sich aber am Ende dennoch über einen starken dritten Platz in Lintorf freuen. Die U14 männlich kam leider nicht über den elften Platz in Ibbenbüren hinaus.

„ALS ZUGABE QUALI FÜR DEUTSCHE MEISTERSCHAFT“ weiterlesen

RAKETENSTARKER AUFTRITT DES MEISTERS

VCO-Damen I erhalten nach 3:0-Sieg im Derby gegen VfL Lintorf die Medaillen

OSNABRÜCK. Solche Abende bleiben für immer im Gedächtnis eines Sportlers. Die Regionalliga-Volleyballerinnen des VC Osnabrück haben am Samstagabend mit der Meisterschaft in der Tasche unvergessene Stunden erlebt und das Derby gegen den abstiegsbedrohten VfL Lintorf klar mit 3:0 (25:18. 25:21, 25:18) gewonnen. Eine Lichtshow beim Einlaufen, die Übergabe der Meistermedaille nach dem Matchball, dazu große Emotionen auf der Tribüne und auf dem Hallenparkett – das war Werbung für den Volleyballsport in Osnabrück vor rund 300 begeisterten Zuschauern in der Schlosswallhalle. Über die MVP-Medaille in Gold durfte sich Routinier Julia Bartholomaeus freuen.

„RAKETENSTARKER AUFTRITT DES MEISTERS“ weiterlesen

„EIN SCHÖNES 3:2, DAS WÄRE DOCH WAS“

Thorsten Pisker im Interview: Der „Leo Channel“ überträgt das Spiel VCO-Damen I – VfL Lintorf im Livestream

OSNABRÜCK: Am Samstag, (2.3.,19.30 Uhr, Schlosswallhalle) empfangen die VCO-Damen i den VfL Lintorf zum vorletzten Regionalliga-Saisonspiel. Osnabrück feiert die Meisterschaft, Lintorf kämpft noch um den Klassenerhalt, Grund genug, für Thorsten Pisker und den „Leo Channel“ einen Livestream anzubieten (YouTube Leo Channel/ Verlinkung auch über Social Media VCO). Wir haben mit dem passionierten Mountainbiker über ein paar Themen rund ums Spiel und den Volleyball gesprochen.

„„EIN SCHÖNES 3:2, DAS WÄRE DOCH WAS““ weiterlesen

ERST PRICKELNDES DERBY, DANN GROßER MEISTERJUBEL

VCO-Damen I freuen sich riesig auf Heimspiel gegen VfL Lintorf am Samstagabend

OSNABRÜCK. Die Meister-T-Shirts sind in Vorbereitung, die Vorfreude auf die kommenden zwei Heimspiele riesengroß. Für die Regionalliga-Volleyballerinnen des VC Osnabrück steht nach dem feststehenden Titelgewinn am Samstag (2.3., 19.30 Uhr, Schlosswallhalle) ein ganz besonderes Derby gegen das Team vom VfL Lintorf an. Nach der „Meisterschaft auf der Couch“ möchten die VCO-Damen I endlich auch mit Fans und Freunden mal so richtig den Drittligaaufstieg feiern, und das möglichst mit dem nächsten Sieg. Lintorf braucht dagegen jeden Punkt im Abstiegskampf – eine spannende Konstellation. Geplant ist vor vermutlich stimmungsvoller Kulisse ein Programm mit Lichtshow und Tanzeinlage. Dazu überträgt der Leo-Channel live, für alle die, die nicht in der Halle mit dabei sein können (YouTube Kanal Leo Channel, auch Verlinkung über Social Media-Kanäle VC Osnabrück). Um 15.30 Uhr treffen vorher die VCO-Herren I auf Bremen 1860.

„ERST PRICKELNDES DERBY, DANN GROßER MEISTERJUBEL“ weiterlesen

ERST HARTE ARBEIT, DANN JUBEL AUF DER COUCH

VCO-Damen I gewinnen 3:1 in Hannover und können kurioserweise am Tag darauf darauf die Meisterschaft feiern

HANNOVER. Tiefes Durchatmen am Samstagabend, ein strahlendes Lachen am Sonntagnachmittag: Die Regionalliga-Volleyballerinnen des VC Osnabrück haben den Kopf nochmal aus der Schlinge gezogen und bei TK Hannover (8.) nach verlorenem ersten Satz mit 3:1 (23:25, 25:16, 25:13, 25:16) gewonnen. Am Ende wurde es sogar noch eine klare Angelegenheit. Dass der Dreier Gold wert war, stellte sich am Tag danach heraus. Weil Verfolger SC Spelle-Venhaus mit 2:3 beim Oldenburger TB verlor, können die VCO-Damen nicht mehr als Erster abgefangen werden. Der letzte Verfolger BW Lohne kann im optimalen Falle noch auf 39 Punkte und 44:23 (+21) Sätze kommen, Osnabrück im schlechtesten Fall auf 39 Punkte und 43:21 (+22) Sätze. Dazu gewann der VCO den Direktvergleich.

„ERST HARTE ARBEIT, DANN JUBEL AUF DER COUCH“ weiterlesen